Lumag auf dem wichtigsten Event in der Bremsenbranche – EuroBrake 2019

Die internationale Konferenz ist die größte Veranstaltung in Europa, die der Bremsentechnologie und Reibmaterialien gewidmet ist.
Die diesjährige Ausgabe findet in Dresden statt und wird über ein Tausend beste Fachleute in diesem Spezialgebiet anziehen. Der Kongress „EuroBrake“ ist ein Forum, auf dem Unternehmen, Ingenieure, Akademiker und Wissenschaftler ihre Ideen und technische Neuigkeiten aus der Bremsenbranche teilen.
Dieses Jahr, vom 21. bis zum 23. Mai, werden über 120 Vorführungen von wichtigsten Herstellern aus der Branche stattfinden. Ihre Präsentation wird auch Firma Lumag darstellen, die darüber hinaus einer der Sponsern der Veranstaltung ist.
– Wir nehmen an „EuroBrake 2019“ teil, weil wir aktiv an der Entwicklung der „friction industry“ beteiligt sind. Wir wollen uns dort als Lieferant der Metallkomponenten wie Trägerplatten, Antiquietschbleche und Montagezubehörteile präsentieren – erzählt Łukasz Żak, Marketingmanager von Lumag und ergänzt – wir setzen auf Entwicklung und Forschung, die in unserer Firma durchgeführt werden. „EuroBrake“ ist eine ausgezeichnete Plattform für Erfahrungsaustausch unter Herstellern aus der ganzen Welt. Wir wollen auf dem Laufenden bleiben und dann den Ton in der Bremsenbranche in Polen angeben. Während der Konferenz in Dresden werden wir eine Präsentation vorführen und einen eigenen Ausstellungsstand führen. Wir laden Sie herzlich zum Besuch des Standes Nr. 53 ein.
Im Internationalen Kongress-Zentrum in Dresden wird Maciej Młodzikowski vom R&D eine Präsentation der von Lumag durchgeführten Forschungen darstellen. Leiter der R&D Abteilung, Dr. Ing. Tomasz Orłowski sagt:
– Kunden haben große Erwartungen betreffend leisen Bremsenbetrieb, gutes Gespür des Bremsenpedals, Umweltschutz und Brennstoffersparung. Der Bremsbelag besteht aus einigen Elementen, von denen die Trägerplatte eines der wichtigsten ist. Die Trägerplatte kann aus verschiedenen Stahlsorten hergestellt und mit verschiedenen Methoden ausgeschnitten werden. Wir wollten in Erfahrung bringen, was der Einfluss der Trägerplatte auf mehrere Bremsparameter ist. Wir konnten erfahren, dass sogar die Ausschnittmethode der Trägerplatte einen Einfluss auf ungünstige Vibrationen und akustische Erscheinungen und auf den sog. Restmoment der Bremse ausübt. Details werden wir auf der Konferenz darstellen.